MSM - organischer Schwefel

MSM - organischer Schwefel

MSM gegen Schmerzen und für ein verbessertes Wohlbefinden

MSM ist ein körpereigener Schwefel, dessen Mangel leider weit verbreitet ist. Die Folgen daraus können unsere Gesundheit stark beeinträchtigen und führen oft zu Fehldiagnosen: stumpfes Haar, fahle Haut, Niedergeschlagenheit, Gelenkbeschwerden, Leberprobleme, grauer Star, ein schlaffes Bindegewebe. All das kann die Folge eines MSM-Mangels sein. Lies hier alle wichtigen Informationen zu der organischen Schwefelverbindung und wie du durch ausreichende Zufuhr gesund bis hin hohe Alter bleibst.

Was ist MSM?

MSM ist die Abkürzung für Methylsulfonylmethan, eine organische Schwefelverbindung. Es ist kein chemisches Produkt, sondern Natur pur! Schwefel ist ein lebenswichtiger Bestandteil des menschlichen Organismus. Vor allem im Alter fehlt uns an die 60 % davon, obwohl wir ihn so dringend brauchen. Wir finden MSM in vielen Lebensmitteln, doch durch Kochen und Pasteurisieren wird er zerstört und Rohkost verzehren wir leider viel zu wenig. Darum ist es so wichtig puren Schwefel zuzuführen, damit das Funktionieren aller unserer Körpersysteme gewährleistet ist.

Wie wirkt MSM?

Schwefel hat eine vielseitige Wirkung. Welche er spezifisch entfaltet, ist von Mensch zu Mensch verschieden. MSM ist nicht nur für die Synthese von Bindegewebe notwendig (auch Nervengewebe ist Bindegewebe) sondern auch an der Bildung von Haaren und Nägel beteiligt. Vielen Erfahrungsberichten zufolge werden Methylsulfonylmethan unglaublich unterschiedliche Wirkungsweisen zugeschrieben. Unter anderen:

-          gegen Schmerzen verschiedenster Art
-          lindert Stresszustände
-          hemmt Entzündungen
-          entgiftet den Organismus
-          hilft bei neurologischen Krankheiten
-          mindert Autoimmun-Erkrankungen
-          unterstützt die Bekämpfung von Parasiten
-          beugt Diabetes vor
-          hilft gegen Allergien
-          entsäuert den Magen
-          fördert die Darmaktivität
-          bekämpft Akne
-          stärkt die Darmschleimhaut
-          lindert Lungen-Fehlfunktionen
-          stärkt das Immunsystem
-          fördert den Abtransport von Schlacken
-          hilft gegen Schwellungen
-          verbessert das Hautbild
-          verschönert Haare und Nägel

Wieso nehmen Sportler und Fitnessbegeisterte Schwefel so gern ein?

Aktuelle Erkenntnisse lassen auf die Wichtigkeit von Schwefel für Sportler schließen. So kann eine MSM-Aufnahme ergänzend zur regulären Ernährung die Leistungsfähigkeit optimieren. Das begründet sich in der Fähigkeit des Elements, die Regeneration von Gelenken und Muskeln zu verbessern. Wie in der Liste bereits angeführt, kann Schwefel entzündungshemmend und gegen Schmerzen wirken. Das lindert den Muskelkater und fördert die Heilung von Sportverletzungen. Der Sportler ist dadurch schneller wieder fit und leistungsbereit.

Sind MSM-Produkte für jeden geeignet?

Bisher ist nicht bekannt, dass es Einschränkungen gibt. Sogar Schwangere und Kinder dürfen laut bisheriger Erfahrungsberichte und Studien Schwefel-Präparate einnehmen. Da das Element, welches auch in der Natur vorkommt, den Organismus entgiften kann, zeigen viele Menschen am Anfang der Einnahme leichte Entgiftungssymptome. Hierzu gehören:

- Durchfall
- Hautausschlag
- Kopfschmerzen
- Müdigkeit

Entwickelst du einen der genannten Symptome, hat dein Organismus davor bereits zahlreiche Giftstoffe gespeichert. Durch die Einnahme von Methylsulfonylmethan entgiftet dein Körper automatisch. Umso wichtiger ist es, die Einnahme nicht zu unterbrechen. Reduziere eventuell die Dosierung und steigere nur langsam. Zumeist lassen diese unangenehmen Symptome nach einer Woche nach.

Wie und wie lange sollten MSM-Produkte eingenommen werden?

Die Einnahmedauer unserer hochwertigen Sevita Natur MSM-Produkte in Pulverform oder als Kapsel hängt vor allem von deinem Alter und dem Einsatzbereich ab. Mit 2 x 4 Kapseln oder 5g Pulver am Tag konnte meine Mutter, die nun schon 100 Jahre alt ist, ihre Schmerzen nicht nur lindern, sie sind nach längerer Einnahme sogar zur Gänze verschwunden. Meine Haut und meine Haare sind durch die Einnahme von 3 Kapseln täglich sehr schön geworden.

Bei einer höheren Dosierung ist es sinnvoll die Einnahme auf zwei bis drei Mengen pro Tag aufzuteilen. Wie ich bereits anführte ist es ratsam, mit einer geringeren Dosis zu beginnen und diese sukzessive zu steigern. MSM wird stets nüchtern verzehrt.

Kinder nehmen eine Tagesdosis von 0,5 g pro 10 kg Körpergewicht ein. Wie bei vielen anderen Wirkstoffen der Naturheilkunde erhalten auch die Sprösslinge zuerst eine kleinere Dosierung, die langsam erhöht werden kann.

Ob für eine bessere Fitness, weniger Schmerzen oder aus einem anderen Grund: Ein BioScan-Körpertest ermöglicht es, Mangelerscheinungen bereits im Frühstadium aufzudecken. Die Körperanalyse soll nicht den Besuch bei einem Arzt ersetzen, doch bietet sie wertvolle Hinweise zu Vitaminmangel, Hormon- und Stoffwechselstörungen, Schwermetallbelastungen, Allergien und über den Gesundheitszustand im Allgemeinen. Teste selbst für dein verbessertes Wohlbefinden!

Alles Liebe

Anita Seehofer

Das könnte Dich auch interessieren

Kiefernadeltee – Rezepte
Kiefernadeltee – Rezepte
SEVITA NATUR-Kiefernnadeltee kommt aus Sibirien, einer Gegend, die für ihre wertvollen Heilkräuter bekannt ist. Du ka...
Weiterlesen
ZINK – lebenswichtiges Spurenelement
ZINK – lebenswichtiges Spurenelement
Zink – Wozu? Zink ist ein essentielles Spurenelement, welches der menschliche Körper unbedingt benötigt. Es kann im O...
Weiterlesen